Der Fachkräftemangel in der Gastronomie ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein Problem, trotzdem wird der  Neustart in der Gastronomie und Hotellerie nach dem Lockdown extrem getrübt von fehlendem Personal. Nachdem in den beiden Lockdowns, hunderttausende Beschäftigte aus der Gastronomie für teilweise mehr als acht Monate in Kurzarbeit oder Erwerbslosigkeit gelebt haben, sind viele von ihnen abgewandert.

Zahlreiche Mitarbeiter, die zunächst übergangsweise in andere Branchen ausgewichen sind, sind auch nach der Wiedereröffnung der Gastronomie in ihren neuen Branchen geblieben. Laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit arbeiteten vor der Pandemie noch 1,66 Millionen Menschen im Hotel- und Gaststättengewerbe, heute sind es noch 1,39 Millionen – ein Rückgang von 16 Prozent.

Immer mehr Lokale müssen unfreiwillig ihre Öffnungszeiten einschränken. An mangelnden Gästen liegt es dabei nicht. Alle wollen raus, alle wollen Essen gehen, sich amüsieren, nachdem sie monatelang nur zu Hause gegessen haben.

Dabei gibt es so viele Gründe, die für eine Arbeit in der Gastronomie sprechen:

Wer in der Gastronomie arbeitet hat immer die besten Geschichten auf Lager. Jeder Tag ist ein neues Abenteuer. Die Branche ist verrückt, ja auch anstrengend, aber auf der anderen Seite auch unglaublich abwechslungsreich. Nirgendwo sonst lernt man so viele einzigartige Menschen kennen. Die Gastronomie ist wie eine große Familie und ohne Teamarbeit geht hier gar nichts. Man lernt so viel Neues über sich selbst und den Rest der Welt. Es ist eine Leidenschaft, mit der keine andere Branche mithalten kann und eine echte Schule fürs Leben.

Der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e. V. startet deshalb die Personaloffensive „Gastrohelden gesucht“.  Das größte Pfund unseres Vereins ist unsere vielfältige Mitgliederstruktur: Neben Wirten, Künstlern, Brauereien und Wirtshausbesuchern zählen wir Menschen aus unzähligen Branchen und jeden Alters zu unseren Mitgliedern. Fast 6.000 unserer Mitglieder, sind Nicht-Gastronomen. Warum nicht Wirte die Personal suchen und  Menschen, die gerne in der Gastro arbeiten, zusammenbringen?

Wäre die Gastro nicht auch etwas für DICH?

Dann schau doch, ob für dich ein passender Job dabei ist. Vielleicht ist das für dich der Start in eine neue Zukunft.

DAMIT IN BAYERN AUCH ZUKÜNFTIG EINE BREITE VIELFALT AN GASTRONOMIE ZU HAUSE IST
Offene Stellen

Stellenangebot in München, Fürstenfeldbruck, Kirchheim, Passau und Weiden zum Download