Liebe Freunde des VEBWK,

am 1. August jährt sich zum dritten Mal die Einführung des totalen Rauchverbots in der Gastronomie. Diese Bevormundung und Reglementierung hat für das eigentliche Ziel, dass das Rauchen einzudämmen nichts gebracht.

Der Zigarettenkonsum insgesamt in all seinen Variationen ist nicht rückläufig. Nur die Wirte haben laut unseren Studien gerade in der getränkeorientierten Gastronomie und in der Verweildauer der Gäste in der Speisegastronomie verloren. Die Geselligkeit ist verloren gegangen. Existenzen sind vernichtet worden.

Deshalb gerade hinsichtlich der Volkserzieher immer wieder Stopp vor weiteren Rauchverboten.
Gerade die Biergärten stehen wieder im Fokus dieser Bevormundungsterroristen.

Unsere liebe Frau Christa Philipp hat ja letztes Jahr schon in einer grandiosen Aktion 16.000 Unterschriften gegen diese Verbote gesammelt. Hut ab vor so viel Engagement!

Der VEBWK hat sich in seinem Grundsatzpapier klar zu einer Überprüfung Nichtraucherschutzgesetzes bekannt. Wissentlich um der großen Problematik der Wirte und Gäste.

2013 wird ein neuer Landtag gewählt und nur wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir es schaffen einen Vertreter von uns hier unterzubringen.

Mein Name ist Jürgen Koch. Ich kandidiere für den VEBWK bei der Landtagswahl am 15.09.2013 und brauche Ihre Unterstützung. In Oberbayern können Sie mich und unsere Ziele auf Liste 5 Platz 15 wählen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Koch