Wie der Dehoga Bayern aktuell mitteilt, wurde zum 1. April ein neuer Entgelttarifvertrag geschlossen.

Im Einzelnen:

  • Vom 1.4. 2022 an steigt der Tariflohn um 7 Prozent
  • Vom 1.1.2023 um weitere 3,5 Prozent und
  • Vom 1.4 2023 bis 31.3.2024 um weitere 5 Prozent

Unterste Tarifgruppe

  • In der untersten Tarifgruppe wurde aufgrund des zu erwartenden Mindestlohnes ebenfalls ab 01.04.2022 ein Stundenentgelt von 12,00 Euro vereinbart.
  • Dieses wird ab 01.10.2022 auf 12,15 Euro,
  • ab 01.01.2023 auf 12,30 Euro und
  • ab 01.04.2023 auf 12,60 Euro erhöht.

Ausbildungsvergütung

  • Ab 01.08.2022 bis 31.03.2024 im ersten Ausbildungsjahr Erhöhung auf 1.000 Euro,
  • im 2. Ausbildungsjahr auf 1.100 Euro und
  • 3. Ausbildungsjahr auf 1.200 Euro erhöht.