Eine Einreise von Messeteilnehmern aus dem Ausland ist grundsätzlich möglich.

Für Einreisende aus Ländern, die das Robert-Koch-Institut weder als Risikogebiet, noch Hochinzidenzgebiet, noch Virusvariantengebiet qualifiziert hat (s.a. Länderlisten des Robert-Koch-Instituts und Ländersuche auf einreiseanmeldung.de), bestehen keine Reisebeschränkungen.  

Aus Risiko- und Hochinzidenzgebieten können Messeteilnehmende ebenfalls einreisen, da sie als Geschäftsreisende mit wichtigem Grund angesehen werden.

Messeteilnehmer müssen dann bei der Visumbeantragung bzw. der Einreise nach Deutschland ihre Teilnahme an der Messe nachweisen:

  • Mitarbeitende von ausstellenden Unternehmen müssen eine Bestätigung des Messeveranstalters über ihre Messeteilnahme vorlegen.
  • Messebesucherinnen und Besucher müssen ihre Eintrittskarte zur Messe und zusätzlich eine Terminvereinbarung für einen Geschäftstermin mit mindestens einem Aussteller am Ort auf der Messe vorlegen.