einer Gaststätte in überdachten Einkaufspassagen dürfte auf Bayern nur eingeschränkt übertragbar sein. Das Baden-Württembergische Landesnichtraucherschutzgesetz enthält Ausnahmen für Bier-, Wein- und Festzelte sowie die Außengastronomie. Insofern ist es nachvollziehbar, dass Flächen innerhalb von Einkaufszentren nicht dem klassischen Begriff der Außengastronomie unterfallen. In Bayern dagegen ist das Rauchen in Innenräumen von Gaststätten verboten. Ob Innenräume von Einkaufszentren als klassischer Innenraum einer Gaststätte zu werten sind lassen wir gerade gerichtlich klären. Unabhängig von der rechtlichen Wertung ist das Urteil in BW jedoch für den Normalbürger nicht mehr nachvollziehbar. Für Gaststättenbesucher gilt ein Rauchverbot, während im selben Bereich beim Vorbeigehen geraucht werden darf!“

lesen sie bitte dazu:

Rauchen im Stehen erlaubt, im Sitzen verboten! (Bild)

VGH Mannheim
Rauchverbot in „Außenbereich“ einer Gaststätte in überdachter Einkaufspassage bestätigt (Neue juristische Wochenschrift)