Das Programm „Ausbildungsplätze sichern“ der Regierung ist am Samstag gestartet. Mit diesem sollen kleinen und mittleren Unternehmen Anreize gegeben werden, um die Folgen der Covid-19-Pandemie auf den Lehrstellenmarkt abzufedern.


Gefördert werden Betriebe mit bis zu 249 Beschäftigten, die eine Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen oder in den bundes- und landesrechtlich geregelten praxisintegrierten Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialwesen durchführen. 

Weitere Informationen sowie die Antragsformulare finden Sie hier: ⇒ Agentur für Arbeit