Seit 12.1.2021 läuft die Auszahlung der Novemberhilfe. 30 % der beantragten Summe der Novemberhilfe von 800 Mio wurden laut Aussage von Wirtschaftsminister Aiwanger bisher durch Abschlagszahlung ausbezahlt. Etwa 47.000 bayerische Betriebe warten dringend auf die Auszahlung der Novemberhilfe.

VEBWK Bewertung:
Eine Hilfe, die im Oktober versprochen wurde und erst im Januar zur vollständigen Auszahlung kommt! Das ist ein Skandal! Für die Unternehmen bedeuten die schleppenden Auszahlungen enorme finanzielle Belastungen dar, denn Fixkosten wie Pacht, Gehälter oder Kredite laufen weiter. Eine Besserung ist nicht in Sicht: Die sogenannte Überbrückungshilfe III, mit welcher sich Firmen ihre Fixkosten für Januar erstatten lassen können, soll erst ab März beantragbar sein. Sollen Hilfen, tatsächlich Unternehmen unterstützten, dann müssen diese schneller ausbezahlt werden, sonst ist es für viele Betriebe zu spät.