Gastronomische Betriebe müssen Hygienevorschriften einhalten und sind auch verpflichtet, ein Infektionsschutz-
konzept zu erstellen. Das Infektionsschutzkonzept muss zwingend Angaben zu einem Lüftungskonzept und zur Vermeidung von unnötigen Kontakten enthalten.

Zur Lüftung finden Sie Hinweise auf der Seite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sowie bei Ihrer Berufsgenossenschaft.

Die Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz stellt ein aktualisiertes Muster-Infektionsschutzkonzept zur Verfügung, ebenso wie ein Merkblatt für die Umsetzung des Infektionsschutzkonzepts, das die aktuelle Rechtslage widerspiegelt.

Muster Infektionsschutzkonzept

Merkblatt für die Umsetzung eines Infektionsschutzkonzepts