Sind Corona-Tests in der Außengastronomie sinnvoll? so lautet die Frage der Woche in der Bayerischen Staatszeitung mit Statements von unserer VEBWK Geschäftsführerin Dr. Ursula Zimmermann und Berhard Seidenath.

Solange der Inzidenzwert zwischen 50 und 100 liegt, müssen sich Biergartenbesucher vorab auf Corona testen lassen, wenn sie mit einer haushaltsfremden Person am Tisch sitzen.

Dr. Ursula Zimmermann, Geschäftsführerin des Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur sieht darin keinen Nutzen.
Ganz anders Bernhard Seidenath (CSU), Chef des Gesundheitsausschusses im Landtag.

Diskutieren Sie mit!

Hier geht es zum Bericht mit Abstimmungsmöglichkeit