In einem offenen Brief wendet sich der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e.V. (VEBWK) an Bundesfinanzminister Olaf Scholz:

Bis 1.1.2020 hätten alle elektronischen Kassen mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE zertifiziert) ausgestattet werden müssen, die u.a. Manipulationen unterbinden soll.  Bis 30.9.2020 gilt allerdings eine „Nichtbeanstandungsregelung“.

Aufgrund der aktuell prekären Lage plädiert der VEBWK für eine Verlängerung dieser Nichtsbeanstandungsregelung um minestens ein weiteres Jahr. D.h. die Frist für die verpflichtende Anschaffung einer solchen Registrierkasse soll deutlich hinausgeschoben werden.

Lesen Sie hier den gesamten offenen Brief