Die Mehrwertsteuer auf Speisen wurde kürzlich für ein Jahr gesenkt. Leer geht dagegen die getränkegeprägte Gastronomie aus – die Sparte, die immer noch nicht öffnen darf.

Die CSU hat eine Kampagne für eine dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer auf Speisen UND Getränke gestartet und will sich auf Bundesebene dafür einsetzen.

Der VEBWK begrüßt diese Initiative ausdrücklich. MACHT MIT!

Der Gastronomie wird es nämlich nicht gelingen, sich innerhalb eines Jahres zu erholen.

HIER könnt Ihr unterschreiben

Der VEBWK fordert aber auch dringend, die getränkegeprägte Gastronomie zu öffnen! Denn das Virus unterscheidet nicht zwischen Getränken und Speisen und es gibt keinen sachlichen Grund für eine Nichtöffnung.