Die Skandale um Hygienemängel in Bäckereien im Freistaat reißen nicht ab. Mäusekot und Schimmelpilze im Brot, verunreinigte Produktionsstraßen, mangelhafte Information der Öffentlichkeit. Das sind die Schlagworte der letzten Wochen. Doch der Grat zwischen Panikmache und Verbraucherinformation sei schmal, so der Verein zum Erhalt der Bayerischen Wirtshauskultur. Diesen Vorgängen schenkt der Verein derzeit besondere Aufmerksamkeit. Parallelen zur heftig diskutierten Hygieneampel in der Gastronomie liegen auf der Hand.

Video zum Artikel – Quelle: RFO.de