Die Bayerische Staatsregierung hat das Förderprogramm „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ aufgelegt (wir berichteten bereits), das aus verschiedenen Bausteinen besteht, die gezielt Förderlücken schließen sollen.

Sehr gut angenommen wird bereits heute die Zusatzförderung von E-Ladepunkten sowohl für PKW als auch E-Bikes/Pedelecs. Gefördert werden nicht-öffentliche PKW Ladepunkte von Hotel- und Gaststättenbetrieben und Campingplätzen, aber auch weiteren touristischen Attraktionen für ihre Kunden. E-Bike/Pedelec-Ladepunkte werden überall dort gefördert, wo Private oder Kommunen Bedarf für die Nutzung durch Touristen sehen. Bereits heute wurden Anträge für 1250 PKW- und 1150 E-Bikeladepunkte gestellt. Die Abwicklung erfolgt über die Kompetenzstelle E-Mobilität der Bayern Innovativ (https://www.bayern-innovativ.de/foerderprogramme-elektromobilitaet/seite/foerderprogramm-tourismus-in-bayern-e-ladepunkte).

Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier, bei der dazugehörigen Hotline (Tel. 089 5790-5010) oder direkt bei Dr. Konrad Himmel vom Wirtschaftsministerium (Tel. 089-2162-2615; konrad.himmel@stmwi.bayern.de). Am 27. bzw. 28. Januar 2022 wird es zudem Infoveranstaltungen als offene Videokonferenzen mit Fragemöglichkeiten zu den einzelnen Programmteilen geben. Eine Anmeldung ist auf den Seiten der BayTM möglich.