Erhöhung der Freischankflächen im Isarvorstadtbereich um 350 % von 12,50 € auf 46.- € je qm.
Wurden vom KVR neu veranschlagt und werden jetzt wie das Sendlngertor- und Glockenbachviertel verrechnet.

Anstatt 600.- € soll das Cafe Zimt jetzt 2208.- €.

Auf die Rückfrage , wie dies zustande kommt wurden wir darauf hingewiesen wir könnten ja unsere Freischankfläche kündigen.( Das allerletzte ) Am Montag findet intern ein Treffen um 17.00 Uhr im Cafe Zimt statt.
Alle Gastronomen im Viertel werden anwesend sein, um das Thema nochmals zu besprechen.
Am Dienstag 24. Februar um 19.00 Uhr werden wir unser Bürgerbegehren auf der Bezirksausschußsitzung vorbringen.

Bitte um Hilfe vielleicht haben wir eine Chance.