Gestern wurden einige unserer Nachbarländer (u.a. A, CH, F, CZ, H, Slowenien, Slowakei) zu Hochrisikogebieten erklärt worden

Die Einstufung als Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet ist maßgeblich für die Anwendbarkeit der Coronavirus-Einreiseverordnung und bestimmender Faktor hinsichtlich der Anmelde-, Absonderungs- und Testpflicht. Die Einreise wird vom Bund geregelt und ist insbesondere für Familien mit ungeimpften Kindern ein Problem, da hier von einigen Ausnahmen abgesehen (Familienbesuche, kurzfristige Aufenthalte) Quarantänevorschriften greifen. Die Regelung gilt zunächst bis zum 15.1.2021.

Die Nutzung von Hotelangeboten ist zwar grundsätzlich für Schüler bis 18 Jahren mit regelmäßiger Testung in der Schule und entsprechendem Nachweis möglich, Betreiber sollten jedoch auf die Quarantänevorschriften (Minimum 5 Tage) hinweisen.

Weitere Informationen finden Sie HIER