Dein Vorschlag zählt


Finanzminister Markus Söder (li.) und VEBWK Chef Franz Bergmüller (re.) mit den Gewinnern 2014, der Familie Michel vom Mahrsbräu in Bamberg

Nunmehr zum fünften Mal seit 2011 sucht der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur den „Bayerischen Stammtischbruder“.

Ausgezeichnet werden soll eine Person, eine Gruppe oder eine Fernsehsendung, die sich in besonderem Maße um den Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur verdient gemacht hat. Das kann ein/eine Wirt/-in sein, der besonders die Stammtischkultur pflegt, das kann ein Heimatpfleger sein, genauso chancenreich ist aber auch ein Mitglied der schreibenden Zunft oder gar eine Fernsehsendung, die sich dem Thema Wirtshaus widmet.

Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge!

Alle eingegangenen Vorschläge werden von einer Jury gesichtet, die aus allen Einsendungen den Preisträger bestimmt. 
Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern des Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e. V., dem Dehoga Bayern, dem Bayerischen Brauerbund, dem Verband Private Brauereien sowie dem GenußJournal.

Bekannt gegeben wird der diesjährige Preisträger im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Münchner Hofbräuhaus am 16. Oktober 2015. Als Laudatorin dürfen wir in diesem Jahr die Landtagspräsidentin Barbara Stamm begrüßen.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Unter allen Einsendern verlosen wir 10 Restaurantgutscheine im Wert von je 30 Euro, die in über 1.500 Restaurants in ganz Deutschland eingelöst werden können.

Vorschläge bitte per Email an: buero@vebwk.com oder per Fax an 
0800-200 99 20

Bitte kurz begründen, warum es Ihr Vorschlag verdient der „Bayerische Stammtischbruder 2015“ zu werden. Und noch ganz wichtig:

Absender nicht vergessen, damit wir die Gutscheine auch zusenden können.

Teilnamebidingungen bitte herunterladen…..