München. Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz von BFT e.V. Bürger für Freiheit und Toleranz, dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband BHG-DEHOGA Bayern und dem Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur VEBWK e.V. stellte das beauftragte Institut MIFM Münchner Institut für Marktforschung und dessen Leiter Helmut Aumüller eine repräsentative Stichprobe vor. Zwischen Mai bis Juli 2011 wurden bayernweit über 600 Gastronomiebetriebe telefonisch und persönlich befragt, die der Gattung „Getränkegeprägte Kleingastronomie“ angehören.

Quelle: Gastro Info Portal