Die Bayernausstellung erkundet die Entwicklung von der römischen Taverne über das gemütliche Wirtshaus bis hin zum pompösen „Bierpalast“. Bayerische Brauereien machten die Wirtshauskultur um 1900 auf den Weltausstellungen international berühmt. Ohne tüchtige Wirte, fleißige Kellnerinnen und eigentümliche Stammgäste wäre all das nicht möglich gewesen! Aber wir schauen auch auf den harten Alltag der Bedienungen, die Armut der Kleinhändler, Raufereien, politische Gewalt und die Folgen übermäßigen Alkoholkonsums.

Mit vielen aussagestarken Originalexponaten, Mitmachstationen und Medien erzählt die Ausstellung von den Spielarten der Gastlichkeit. Deftige Kost, dazu Bier oder Frankenwein, hitziges Politisieren am Stammtisch, Theateraufführungen, gemeinsames Wirtshaussingen oder der Wettbewerb beim Kegeln lockten die Gäste zum Wirt.

Der VEBWK besucht zusammen mit seinen Mitgliedern, am Dienstag, den 4.10.2022 um 16 Uhr  im Rahmen einer Führung, die Ausstellung im „Haus der Bayerischen Geschichte“ in Regensburg. Die Eintrittskosten sowie die Kosten für die Führung werden vom VEBWK übernommen. Anschließend kehren wir (auf eigene Rechnung) gemeinsam bei unserem Mitglied „BRAUEREIGASTSTÄTTE KNEITINGER“, ein.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich

Anmeldung