Auch in diesem Jahr sucht der VEBWK wieder den „Bayerischen Stammtischbruder“. Welchen Stellenwert der Preis inzwischen hat, der nunmehr zum vierten Mal verliehen wird, zeigt sich auch an der Zusage eines weiteren prominenten Laudators. Nach Hannes Burger, Christian Ude und Luise Kinseher, wird in diesem Jahr Dr. Markus Söder, der bayerische Heimatminister am 8. Oktober den Sieger würdigen.

Die Preisträger des letzten Jahres, Marion und Josef Schieder vom Landgasthof Schieder, mit der Kabarettistin Luise Kinseher und VEBWK Vorsitzenden Franz Bergmüller

Da sich bereits zahlreiche Gäste angekündigt haben, findet die diesjährige Preisverleihung im Historischen Festsaal des Hofbräuhauses München statt, der immerhin 600 Gästen Platz bietet.

Wenn Du einen Wirt oder eine Wirtin, einen Kabarettisten, einen Heimatpfleger oder sonst jemanden kennst, der sich für den Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur in besonderem Maße einsetzt und der die Auszeichnung „Bayerischer Stammtischbruder 2014“ verdient, dann schick bitte den Namen, die Adresse und eine kurze Erläuterung, warum gerade diese Person den Preis bekommen soll per Email an presse@vebwk.com. Bitte nicht den Absender vergessen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir auch in diesem Jahr wieder zehn wertvolle, handgefertigte Porzellankrüge. Viel Glück! Unter allen eingegangenen Vorschlägen wählt eine Fachjury dann den Preisträger aus.

Beitrag als pdf herunterladen