Gestern wurde nun offiziell die Änderung der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sowie das Hygienekonzept Gastronomie veröffentlicht.

Damit steht fest, unter welchen Auflagen die Gastronomie wieder hochgefahren werden kann.

Um Ihnen die einschlägigen Vorschriften übersichtlich aufzubereiten, haben wir einen Fragen-Antwort-Katalog für Sie zusammengestellt, der die wichtigsten Fragen beantwortet und der auch ständig ergänzt wird.

Hier geht es zu den FAQ

Eine kurze Zusammenfassung über die geltenden Auflagen gibt Ihnen auch unser Überblick:

Rahmenkonzept Gastronomie Überblick

Wiedereröffnung: Das Wichtigste im Überblick!

Hier geht es zu den Mustern, Mustervorlagen, Checklisten und Aushängen

Die offiziellen Veröffentlichungen finden Sie hier:

Hygienekonzept Gastronomie:
2020 Nr. 270 Corona-Pandemie: Hygienekonzept GastronomiePDF-Fassung

Änderung der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung :
2020 Nr. 269 Verordnung zur Änderung der Vierten Bayerischen InfektionsschutzmaßnahmenverordnungPDF-Fassung

Die Regelung ist sicher nicht das, was sich Gastronomen wünschen, ein schnelles Zurück zu dem, wie es vor der Covid19 Krise war, wird es aber nicht geben.

Angesichts der zahlreichen Vorschriften, wird sich jeder Gastronom gut überlegen müssen, ob sich ein Wiederhochfahren seines Betriebes überhaupt lohnt.

Auch wir sind alles andere als glücklich, mit der nun geltenden Regelung. Insbesondere eine Beschränkung der Öffnungszeiten in der Außengastronomie ist weder nachvollziehbar – nein, im Gegenteil es wird zu einem heillosen Chaos führen, wenn dann um 19.30 Uhr der Run auf die Tische im Innenbereich beginnt, wenn die Lokale auch innen wieder öffnen dürfen. Hier muss unbedingt nachgebessert werden – genauso wie in anderen Punkten.

Wir werden weiterhin den Finger in die Wunde legen, um praktikable Lösungen durchzusetzen.